KOV - Förderung besonderer Begabung

Fördern und Fordern

Das Gymnasium Nordenham fördert nicht nur Schülerinnen und Schüler mit Leistungsschwächen, sondern fordert auch solche mit Leistungsstärken: Der KOV Nordenham (Kooperationsverbund zur Förderung beson-derer Begabungen) wird von einer Steuergruppe geleitet, in der Vertreterinnen und Vertreter von fünf Nordenhamer Schulen zusammenarbeiten. Ziel ist es, Schülerinnen und Schüler in Teilleistungsstärken zu fördern, also in solchen Bereichen, in denen Kinder und Jugendliche sowieso schon Kenntnisse, Kompetenzen und Interessen haben. Dies kann eine besondere Begabung in den Sprachen, in Mathematik, den Naturwissenschaften, in Kunst, in Musik, aber auch im Sport oder im sozialen Bereich sein.

Teilnehmen können an diesen Angeboten Schülerinnen und Schüler aller Nordenhamer Schulen; Grundschule, Oberschule oder Gymnasium. Die Schülerinnen und Schüler werden gezielt von ihren Lehrkräften dafür vorgeschlagen und können sich auf der Grundlage dieser Empfehlung für ein bestimmtes Angebot anmelden. 

Die Art der besonderen Begabungen variiert von Schüler zu Schüler (intellektuelle Fähigkeiten, kreative Fähigkeiten, soziale Kompetenz, praktische Fähigkeiten, künstlerische Fähigkeiten, Musikalität, Psychomotorik). Um der Vielfalt der Begabungen möglichst gerecht zu werden und den Schülerinnen und Schülern mit besonderen Begabungen die Möglichkeit zu geben, diese weiter auszudifferenzieren, wurden in den vergangenen Jahren wöchentliche Kursangebote in unterschiedlichsten Bereichen im Rahmen des KOV geschaffen.

Die Angebote reichen von Kunst in der Mathematik und Schach über PENG (Praktisches Experimentieren am Nordenhamer Gymnasium), Darstellendes Spiel bis hin zu den Norbots (Nordenhamer Lego-Roboter). Die aktuellen Angebote finden Sie unter Downloads im rechten Seitenmenü auf der Startseite oder durch Klicken auf das Logo oben.

In Kleingruppen von 6-10 Schülerinnen und Schülern können diese unter Gleichgesinnten ihre Interessen ausleben und Neues entdecken. In vielen Bereichen ist sogar eine Teilnahme an Wettbewerben wie Jugend Experimentiert oder Jugend musiziert angestrebt. Zudem erhalten alle Schülerinnen und Schüler ein Zertifikat über ihre erfolgreiche Teilnahme. Sehr bereichernd ist auch die Zusammenarbeit mit Schülerinnen und Schülern unterschiedlicher Klassenstufen und Schulen. Hierbei sei noch einmal erwähnt, dass es sich bei den Teilnehmern nicht um hochbegabte Kinder handelt, sondern um Kinder mit bestimmten Begabungen und ausgeprägten Interessen in bestimmten Bereichen.

Die Koordination des KOV Nordenham wird vom Gymnasium Nordenham geleistet, auch die Angebote finden überwiegend in unseren Räumlichkeiten statt. Zuständig sind Frau Vera Eckermann und Frau Sabrina Pargmann bzw. Frau Sarah Ahrens.

Öffnung des AG-Bereichs im Rahmen des KOV

In der Steuerungsgruppe des KOV Nordenham wurde beschlossen, den AG-Bereich der weiterführenden Schulen untereinander zu öffnen. Dies bedeutet, dass Schülerinnen und Schüler der Oberschule 1, des Luisenhofs und des Gymnasiums an AG-Angeboten der jeweils anderen weiterführenden Schulen teilnehmen dürfen. Ein Platz in einer AG kann aber nur angeboten werden, wenn nach Aushang an der anbietenden Schule noch Plätze frei sind.

Interessierte Schüler mögen sich bitte in den jeweiligen Sekretariaten melden und ihren Namen, ihre Telefonnummer und möglichst auch eine Email-Adresse hinterlassen.

Die AG-Angebote des Gymnasiums Nordenham finden Sie auf unserer Homepage unter Schulleben > AGs.

Die AG-Angebote der Partnerschulen erfragen Sie bitte dort.

Beispiel

Abschließend finden sie hier einen Bericht von einer Exkursion nach Hamburg und nachfolgend eine kleine Gesangs-kostprobe der geförderten Talente des Angebots Stimmtraining für Sologesang.