Bewegte Pause

In ihren Pausen können die Schülerinnen und Schüler bald wieder die verschiedensten Sportgeräte nutzen. Das Konzept der „Bewegten Pause“ wurde von der Sport-Fachgruppe – im Besonderen von Herrn Dirk Müller – erarbeitet und befindet sich in der Neugestaltung. Voraussichtlich wird eine Schülergruppe aus der ehemaligen Sportklasse 9d die Organisation übernehmen, so dass die Schülerinnen und Schüler wieder aus einem umfangreichen Angebot an Sportgeräten auswählen und ihre Pause zur sportlichen Betätigung nutzen können. Der Bolzplatz, zahlreiche Tischtennisplatten, kleine Fußballtore, eine Kletterspinne und die Basketballkörbe laden des Weiteren zum Bewegen ein. Das weitläufige Schulgelände bietet auch Platz zum Spielen und Toben in der Natur.